Heizen mit Holz · effizient und umweltverträglich

Holz ist Biomasse, die in großen Mengen zur Verfügung steht, und einer der wichtigsten erneuerbaren Energieträger. Bei der Verbrennung setzt Holz lediglich die gleiche Menge Kohlendioxid frei wie ungenutzt bei der Verrottung (CO2-neutral). Das Heizen mit Holz ist daher besonders umweltverträglich.
Unsere Speicheröfen rondo und rondolino basieren auf dem traditionellen Grundofen, in welchem die Verbrennung von Holz oder Holzbriketts besonders effizient ist. Wichtig ist, dass Sie ausschließlich trockenes Holz (max. 20% Restfeuchte) verbrennen.

Kostengünstig heizen mit dem Grundofen

Nadelhölzer haben aufgrund ihres großen Harzanteils einen hohen Heizwert. Sie eignen sich besonders gut als Brennstoff für unsere Grundöfen, da die hohe Abbrandtemperatur den Wärmespeicher schnell aufheizt. Dadurch kann Brennmateriel gespart werden. Im Vergleich zu sog. Harthölzern (u.a. Buche, Eiche und Esche) sind Nadelhölzer (z.B. Fichte und Kiefer) kostengünstiger im Einkauf.
Bezugsquellen für trockenes Brennholz nennt Ihnen jede Forstverwaltung.

Heizen mit Holzbriketts

Holzbriketts erhalten Sie über den örtlichen Brennstoffhandel. Die Euronorm EN 14961 (früher DIN 51731, bzw. ÖNorm M 7135) garantiert dabei, dass die Briketts ausschließlich aus naturbelassenem Holz ohne Bindemittel gepresst wurden.

Technik · Heizen mit Holz